Ursula und Günter Maylahn   1980