zuletzt geändert am
11.04.2013

Mitgliederversammlung

am 8. März 2013
im Aueler Hof in Lohmar-Wahlscheid

Zur Mitgliederversammlung des Bergischen Heimatvereins "Gemütlichkeit" Oberschönrath e. V. am 08.03.2013 in der Gaststätte Aueler Hof in Lohmar Wahlscheid begrüßte der 1. Vorsitzende des Vereins Paul Fichtler die 66 anwesenden Mitglieder. Darunter das amtierende Erntepaar Monika und Michael Burgmer und den ehem. Bürgermeister der Stadt Rösrath Dieter Happ.
Im Anschluss wurde den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern gedacht, dies sind: Katharina Lessenich, August Lindenberg und Clara Wasser. Letzere war zwar kein Mitglied, hat aber sehr viel für den Verein getan und beim Erntefest tatkräftig mitgewirkt.
Nach dem gemeinsamen Abendessen folgte der Bericht über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Insgesamt wurden 7 Vorstandssitzungen abgehalten. Auf die weiteren Veranstaltungen wie Umwelttag, Wandertag, Grilltag, Ausflug und Erntefest wurde nur kurze eingegangen, da Berichte und Bilder hierzu im Rückblick des Vereins zu lesen sind. Besonders dankte Fichtler den Mitgliedern für Ihren Einsatz beim Erntefest, da ohne dies ein solches Fest in der bisherigen Form nicht veranstaltet werden könnte.
Wie auch im Vorjahr wurden die Jubiläen der Vereinszugehörigkeit geehrt. Diese sind:
25 Jahre:
Liesel und Heribert Domhöver, Harald Großmann, Elke und Manfred Rohler und Rudi Schwarz
50 Jahre: Liesel Mürkens
65 Jahre: Doris Schiffbauer
Im vergangen Jahr konnte der Verein erfreulicherweise 14 neue Mitglieder gewinnen. Der Verein hat momentan 266 Mitglieder, in 2012 sind 5 Mitglieder aus den verschiedensten Gründen aus dem Verein ausgeschieden..
Der 1. Kassierer Herbert Domhöver verlas im Anschluss den Kassenbericht für 2012. Inhalt waren die Stände der Konten / Sparbücher und die einzelnen Einnahmen und Ausgaben. Nähere Details hierzu sind dem Kassenbericht zu entnehmen. Zu erwähnen ist an dieser Stelle aber, dass die Mitglieder Zuwendungen der verschiedensten Art erhalten (Ermäßigung beim Ausflug, Bons auf dem Erntefest, Karte Dilettantenverein etc.)
Die Kassenprüfung erfolgte am 27.03.13 durch Klara Stollwerk und Achim Schlehecker. Im Kassenbericht wird eine ordnungsgemäße Kassenführung bestätigt und im Anschluss erfolgte die Entlastung des gesamten Vorstandes. Da in diesem Jahr die Neuwahl des Vorstandes anstand, erfolge dies hiernach. Als Wahlleiter fungierte Klaus-Dieter Stollwerk. Da sich alle Vorstandsmitglieder wieder für ihre Ämter zur Verfügung gestellt haben, konnte die Wahl im Block erfolgen. Mit 3 Enthaltungen und ohne Gegenstimme wurde der Vorstand in seinem Amt bestätigt.
Da Achim Schlehecker nach zweijähriger Tätigkeit als Kassenprüfer ausscheiden muss, stand nun noch die Wahl eines neuen Kassenprüfers an. Einstimmig wurde Volker Haase gewählt. Als Ersatzfrau Irmgard Adolphs. Als zweite Kassenprüferin steht im nächsten Jahr Klara Stollwerk zur Verfügung.
Unter dem Punkt Verschiedenes wurde das neue Erntepaar für 2013 vorgestellt. Dies sind Heike und Dirk Vindschow.
Der 1. Vorsitzende berichtete weiter über ein paar Änderungen in diesem Jahr. So wird das Festzelt um ein Feld vergrößert, um mehr Platz für die Tische zu haben, es werden nicht mehr Eintrittskarten verkauft !. Für den Samstagabend soll eine neue Band verpflichtet werden.
Am 06.04.13 findet der Umwelttag statt, hier wurde geklärt, wer Traktor fährt. Als Fahrer stehen zur Verfügung: Karl-Heinz Schlehecker, Willi Mürkens und evtl. Jürgen Maylahn.
Die Pflege der Ruhebänke wird weiterhin von H.-C. Schmitz, Alfred Frackenpohl, Karl-Heinz Schlehecker und Helmut Müllenbach vorgenommen.
Die Termine für das Jahr 2013 wurden abgestimmt, als nächstes folgt der Umwelttag am 06.04.13. Treffen ist um 10 Uhr an der Bushaltestelle nach Wickuhl. Der Wandertag am 05.05.13 wird ausgearbeitet von H.-C. Schmitz. Gestartet wird in Wickuhl und der Ausklang findet im Aggerschlösschen statt. Der Grilltag im Juni findet bei Familie Stollwerk auf dem Hagerhof in Lohmar statt. Das Ziel das Ausfluges im August wird Wuppertal sein. Wie auch in den Vorjahren ist ein gemeinsames Frühstück und Abendessen geplant.
Es folgte ein Hinweis an diejenigen, die bei den Erntefesten im September / Oktober auf dem vereinseigenen Erntewagen mitfahren möchten. Wer hieran Interesse hat, soll sich bitte bei Herry Domhöver melden, damit ein wenig geplant werden kann. Wie immer gilt, jeder bringt etwas an Getränken oder Speisen mit.
Paul Fichtler weist nochmals darauf hin, dass beim Auf- und Abbau des Erntefestes immer Helfer gebraucht werden. Wer Zeit und Lust hat, ist herzlich willkommen.
Wolfgang Rosenblatt beantragt, eine andere Kapelle für den Samstagabend auszuwählen. Aus den Reihen der Mitglieder kamen daran im Anschluss einige Gegenstimmen zur Kapelle. Der Vorstand wird sich hierzu nochmals zusammensetzen.
Im Jahr 2014 soll anstelle des Ausfluges ein Gemütlicher Abend veranstaltet werden. Hierzu gibt es bereits ein kleines Planungsteam bestehend aus: Karl Steeger, Anja Stollwerk, Monika Burgmer und Brigitte Ross. Auf Anfrage meldeten sich hierzu von den Anwesenden noch Michael Burgmer und Sabine Schlehecker.
Ende um 21:30 Uhr

Gez. Anja Stollwerk. Schriftführerin