zuletzt geändert am
15.08.2010

Blutspende am 28.07.2010

Gemeinsam zur Blutspende
Zum Blutspendetermin des Roten Kreuzes in Wahlscheid kam gleich eine ganze Gruppe des Bergischen Heimatvereins "Gemütlichkeit" Oberschönrath e.V. Nach dem Motto "gemeinsam spendet es sich leichter" folgen acht Vereinsmittglieder ihrem Vorsitzenden Rüdiger Braesicke zum gemeinsamen Aderlass.
Der Vereinsvorstand hatte im Vorfeld auf die Anfrage unserer Ortsvereinsvorsitzenden Rosemarie Rothe kräftig die Werbetrommel für die Blutspendeaktion unter den Vereinsmittgliedern gerührt. Rüdiger Braesicke informierte die Mitglieder über die dringende Notwendigkeit der Blutspende. Blut kann man eben nicht künstlich herstellen. Darum sind alle, die Blutkonserven benötigen, auf die Spendenbereitschaft ihrer Mitmenschen angewiesen. In eine solche Situation kann jeder kommen, sei es durch Unfall, Krankheit oder eine Operation. In dem Zusammenhang räumte der Vorsitzende des Heimatvereins auch gleich das, leider immer noch verbreitet, Vorurteil aus, dass das Rote Kreuz mit den Blutspenden Geld verdient. Es ist richtig, dass Krankenhäuser für Blutkonserven bezahlen müssen. Aber diese Einnahmen decken nur die Kosten ab, die dem Blutspendedienst für die Blutspendeaktionen und die professionelle Verarbeitung bis zur fertigen Konserve entstehen. Alle Blutspendetermine werden von den örtlichen Rotkreuzorganisationen mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern unterstützt. Bei uns in Lohmar sind das zehn Termine im Jahr.
Für die neun Damen und Herren des Heimatvereins und natürlich alle anderen Blutspender gab es nachher noch ein kleines Präsent und einen stärkenden Imbiss. Frau Rothe bedankte sich bei dieser Gelegenheit für die gemeinsame Aktion bei Heribert Domhöver, Alfred Frackenpohl, Lothar Hölzer, Waltraud Frackenpohl, Rüdiger Braesicke, Paul Fichtler, Gisela Riemscheid, Lore Schlehecker und Elisabeth Domhöver (auf dem Bild von links nach rechts).
Wir würden uns freuen, wenn die Gruppe weiterhin die Blutspendetermine besuchen würde und hoffen auf zahlreiche "Nachahmer" in anderen Vereinen. Denn, gemeinsam spendet es sich eben leichter.

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Lohmar e.V.