zuletzt geändert am
26.03.2010

Jahres-Mitgliederversammlung

am 5. März 2010
im Aueler Hof in Lohmar-Wahlscheid

Protokoll von Ursula Maylahn

Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Rüdiger Braesicke um 19:55 Uhr; besonders das amtierende Erntepaar Lorita und Hans-Peter Wolf, Ehrenvorsitzender. Günter Maylahn, stellvertretender Bürgermeister Guido Koch.

Totenehrung: Im Jahre 2009 verstarb das Mitglied Horst Wasser. Ferner wird all der Opfer gedacht, die bei den Erdbeben- und Unwetter-Katastrophen ihr Leben lassen mussten.

Hinsichtlich der Mitgliederzahlen gab es folgende Veränderungen: 5 Austritte, 16 Neuzugänge.

Gemeinsames Abendessen: Kotelett mit Kartoffelsalat.

Bericht über das abgelaufene Vereinsjahr:
Es fanden sieben Vorstandssitzungen statt, ferner ein Treffen in Oberschönrath, bei dem es um die Gestaltung des neugeschaffenen Kreisels ging. Der Bergische Heimatverein hat offensichtlich gute Chancen, hier eine Zusage zu bekommen. Es gib allerdings noch einen weiteren Interessenten unter den Einwohnern von Oberschönrath.
Beim Müllsammeltag am 28.03.2009 nahmen 32 Personen teil. Nächste Aktivität in 2009 war der Wandertag am 10.05., mit Beginn und Abschluss (in der Gaststätte) in Scheid. Zum Auftakt wurden alle Teilnehmer vom Erntehaar Günter und Gisela Riemscheid bewirtet. Hierfür wird ihnen von R. Braesicke herzlich gedankt.
10.06. Grilltag in Hofferhof, Dank an Karl und Käthe Müllenbach,
01.08. Ausflug nach Winningen (vorbereitet von Anita Braesicke).
Besuch der Nachbarvereine - Schützenfest, Erntefest in Scheid und Donrath (Sept. und Okt.) 10./11.10. Erntefest in Wickuhl, wobei etwa 110 freiwillige Helfer tätig waren. Ihnen gebührt ein ganz großes Dankeschön.
Besuch der Baacher Bühne (für die Helfer beim Erntefest).

Heribert Domhöver verliest den Kassenbericht. In diesem Protokoll wird auf Einzelheiten nicht eingegangen. Die Kassenprüfer Helmut Müllenbach und Paul Fichtler prüften die Kasse. Fichtler bescheinigt dem 1. Kassierer Heribert Domhöver korrekte Kassenführung mit übersichtlicher Ordnung der Belege etc.
Heribert Domhöver berichtet, dass trotz der Einbußen infolge schlechten Wetters am Erntefest-Sonntag das Ergebnis zufrieden stellend war. Er macht außerdem deutlich, dass die Mitglieder Zuwendungen in vielfältiger Art und Weise erhalten (wie; z.B. Verzehrbons beim Erntefest, Preisnachlass beim Ausflug, Theaterkarten).

Anschließend erfolgt die Entlastung des Vorstandes.

Da Juliane Hölzer im Herbst 2009 ihr Amt als 2. Schriftführerin aus persönlichen Gründen niedergelegt hat, schlägt Rüdiger Braesicke nun Paul Fichtler als ihren Nachfolger vor.

Als Wahlleiter fungiert Dieter Happ. Paul Fichtler wird kommissarisch gewählt, dies geschieht einstimmig ohne Enthaltungen und Gegenstimmen. Er- nimmt das Amt an.
Weiter gewählt werden als Kassenprüfer: Heinz-Josef Hoffmann und (für den Bedarfsfall) Elke Bender. Helmut Müllenbach bleibt noch Kassenprüfer.

Verschiedenes: Bekanntgabe der Termine. Von Paul Fichtler wurde bereits eine Terminliste erstellt, die an alle Anwesenden verteilt wird.

Der Müllsammeltag am 27.03. wird nicht mehr zusammen mit der Dorfgemeinschaft Scheid durchgeführt, da die Beteiligung dort so gering war. Das Mittagessen wird diesmal in der Garage in Wickuhl eingenommen werden.

R. Braesicke bittet um Vorschläge für den Wandertag und den Ausflug. Für unser Erntefest ist alles soweit wie möglich vorbereitet (Bestellung Zelt, Musik etc.). Am Stadtfest in Lohmar werden wir in diesem Jahr nicht teilnehmen.

Curt Gelfert steht aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für die Wartung der vom Verein aufgestellten Ruhebänke zur Verfügung. Diese Aufgabe übernehmen gemeinsam: Hans C. Schmitz und Karl-Heinz Schlehecker.

Rüdiger Braesicke berichtet, dass sich für die kommenden Jahre bereits jetzt Erntepaare gemeldet haben. Für 2010 übernehmen Bert und Dagmar Konrad aus Rösrath-Breide dieses Amt. Das Ehepaar stellt sich kurz vor.

Nachtrag zu den Terminen: Radrennen am Ostermontag mit Treffen in Hofferhof.

Lore Schlehecker weist darauf hin, dass die neu angeschafften Zeltgarnituren nicht verliehen werden. Die älteren Garnituren stehen indes nach wie vor zum Verleih zur Verfügung.
Heinz-Josef Hoffmann fragt nach einer Weihnachtsfeier. Der Vorstand hatte bereits vor geraumer Zeit entschieden, im Jahr 2010 keine Weihnachtsfeier zu veranstalten. Paul Fichtler schlägt vor, für eine eventuelle Durchführung in einem der folgenden Jahre ein Team zu bilden, das sich um die Organisation kümmert. Es wäre auch zu überlegen, die Kosten für eine solche Feier, die nicht billig ist, umzulegen. Hierzu schlägt Hans-Peter Wolf vor, einen Obolus von beispielsweise 14,- Euro pro Person zu kassieren. Im übrigen - wie Anita Braesicke anmerkt - fand die Feier 2008 noch als Dank an die Erntetest-Helfer statt, anstelle des früher mal veranstalteten Beisammenseins am Montag nach dem Erntefest.

Dank an die Personen, die sich in Sachen Tombola engagiert haben: Anita Braesicke, Jutta und Franz Ganser. Sie werden hierfür auch in diesem Jahr zur Verfügung stehen. Der Erlös betrug in 2009 € 1.500,-, die wieder an die Elterninitiative krebskranker Kinder St. Augustin gespendet wurden.

Kalli Müllenbach beschwert sich darüber, dass der Ausflug in der Erntezeit gemacht wird, wo die Bauern keine Zeit hätten.

Rüdiger Braesicke erklärt, dass er im nächsten Jahr nicht mehr als 1. Vorsitzender kandidieren werde. Gleiches gilt für die 1. Schriftführerin Ursula Maylahn, die ihr Amt nach nunmehr 30 Jahren aufgeben will.

Ende:21:55