zuletzt geändert am
13.05.2009

Wandertag
am 10.05.2009


Bericht von Ursula Maylahn

An diesem sonnigen Sonntag trafen sich gut 30 Vereinsmitglieder an der Scheider Tenne zu einer gemeinsamen Wanderung. Zunächst wurden alle Teilnehmer beim amtierenden Erntepaar Gisela und Günther Riemscheid in Scheid freundllich empfangen und mit Speisen und Getränken bewirtet. Gut gestärkt brach man auf in Richtung Dachskuhl, dann ging es weiter über Kleinhecken, Großenhecken ins Kupfersiefer Tal. Steil bergauf führte die Wanderung weiter nach Oberschönrath, wo an der alten Kiefer mit dem Hexenbesen, die auf unserem Vereinsemblem zu finden ist, eine Pause angesagt war. Liesel Domhöver wartete dort mit kühlen Getränken. Der Ehrenvorsitzende Günter Maylahn machte auf den besonderen "Vereinsbaum" aufmerksam und erklärte kurz etwas zur Vereinsgründung. Schließlich marschierten alle Männer, Frauen und Hunde über Rodderhof zur Gammersbacher Mühle. Im rustikalen Hof der Mühle war eine Kaffeepause angesagt. Die letzte Etappe bis zur Vereinskneipe der Dorfgemeinschaft Scheid war dann schnell geschafft. Im vertrauten Ambiente der Kneipe "Onkel Hugo" sorgten Gerda und Gisbert Wendt mit Essen und Trinken für unser leibliches Wohl. Dafür ein besonderer Dank an die beiden, die den Sonntag dafür geopfert haben.
Allgemeines Urteil: "Das war ein gelungener Muttertag ohne Stress, aber mit viel Spaß!"


Bilder von Rüdiger Braesicke



Bilder von Hans Peter Wolf