zuletzt geändert am
05.04.2008

Müllsammelaktion
am 29.03.2008

Bericht von Ursula Maylahn und einige Bilder von unserem Vorsitzenden Rüdiger Braesicke

Endlich Frühling! Nach einem späten Wintereinbruch und weißen Ostertagen zeigte sich am 29. März 2008 die Sonne.
Das kam den Leuten vom Heimatverein sehr gelegen, die sich zum Müllsammeln am Morgen dieses Samstags eingefunden hatten. Ausgerüstet mit Warnwesten, Zangen und Handschuhen zogen sie in Gruppen los, um die Landschaft von Unrat aller Art zu säubern.
Wie schon in den Vorjahren trugen sie Berge von Müll zusammen: Flaschen, Verpackungen, Autoreifen, alte Fernsehgeräte, sogar Metallgartenstühle. Einige Traktorfahrer mit Karren waren mit von der Partie, so dass die Ausbeute gleich abtransportiert werden konnte. Für die Entsorgung, das heißt den Transport zur Mülldeponie stellte die Stadt Lohmar ihre Fahrzeuge zur Verfügung.


               


Das Mittagessen nahmen die fleißigen Männer und Frauen vom Heimatverein gemeinsam mit den Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Scheid, die auch an diesem Samstagmorgen in Sachen saubere Umwelt unterwegs waren, in der Scheider Tenne ein.





Der Bergische Heimatverein sagt allen Helfern ein herzliches Dankeschön.